BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mediencurriculum

Digitale Kompetenzen

 

Jg. 1

Jg. 2

Jg. 3

Jg. 4

1. Erste Schritte am Computer: Die Schüler sollen……

  • grundlegende Begriffe im Zusammenhang mit dem Computer kennen (z.B. Tastatur/ Maus/ Bildschirm…)

x

 

 

 

  • den Computer starten, neu starten und herunterfahren können

x

 

 

 

  • sich ordnungsgemäß an- und abmelden können

x

 

 

 

  • Programme und das Internet starten und darin arbeiten können

 

x

 

 

  • Dateien in einem Ordnungssystem speichern, wiederfinden und öffnen können

 

 

x

x

  • Dateien einfügen, verschieben, kopieren und löschen können

 

 

x

x

2. Der Computer als Gestaltungswerkzeug – malen und Fotos bearbeiten: Die Schüler sollen……

  • ein Bildbearbeitungsprogramm wie „Paint“ oder „Gimp“ kennenlernen.

 

 

x

x

  • einfache digitale Zeichnungen und Bilder erstellen und gestalten.

 

 

x

x

  • Funktionen zur Bearbeitung von Fotos ausprobieren und anwenden.

 

 

x

x

3. Der Computer als Gestaltungswerkzeug – mit dem Computer schreiben: Die Schüler sollen…..

  • das Programm MS Word kennenlernen.

 

 

x

x

  • Texte eingeben und durch Nutzung der Symbolleisten formatieren (z.B. Schriftart, -farbe, -größe verändern).

 

 

x

x

  • Elemente in Textdateien kopieren, einfügen, verschieben und löschen können.

 

 

x

x

  • Texte korrigieren und wenn nötig, Rechtschreibhilfen verwenden.

 

 

x

x

  • Arbeiten mit Bildern und Grafiken durch Nutzung von Textfeldern gestalten können.

 

 

x

x

  • den Aufbau einer Tabelle verstehen.

 

 

x

x

  • Tabellen erstellen und gestalten können.

 

 

x

x

4. Der Computer als Lernwerkzeug – mit Lernprogrammen arbeiten: Die Schüler sollen…..

  • Lernprogramme nutzen.

x

 

 

 

  • mit Lernprogrammen am PC Kenntnisse und Fertigkeiten zu besprochenen Inhalten üben und vertiefen.

x

 

 

 

  • den Umgang mit dem online-basierten Lernportalen kennenlernen

 

x

 

 

5. Der Computer als Mittel der Entspannung – auf dem Computer spielen: Die Schüler sollen….

  • die Regeln und das Vorgehen bei einfachen Computerspielen (z.B. Memory, Puzzles…) kennen.

 

x

 

 

  • einfache Zuordnungsspiele ausführen können.

 

 

x

x

  • mit Hilfe dieser Computerspiele ihre Fähigkeiten im Hinblick auf Logik, Konzentration sowie auditive und visuelle Wahrnehmung vertiefen.

 

 

x

x

  • reale und virtuelle Welten unterscheiden.

 

 

x

x

6. Der Computer als Informationsquelle – das Internet nutzen: Die Schüler sollen….

  • den Umgang mit Webbrowsern kennen lernen und diese nutzen.

 

 

x

x

  • Suchmaschinen für Kinder kennen und sie benutzen.

 

 

x

x

  • Informationen aus dem Internet für eigene Arbeiten verwenden.

 

 

x

x

  • wissen, dass es Bedrohungen und Schadsoftware gibt, besonders, wenn ich das Internet nutze.

 

 

x

x

  • wissen, dass es Daten gibt, zu denen ich mir keinen Zugriff verschaffen darf und dass missbräuchlicher Zugriff in manchen Fällen strafbar ist.

 

 

x

x

  • einige Informationen aus dem Alltag mit Hilfe von Passwörtern verschlüsseln und entschlüsseln.

 

 

x

x

  • wissen, dass ich im Internet Spuren hinterlasse und identifizierbar bin. Daher verhalte ich mich entsprechend.

 

 

x

x

  • das Urheberrecht (Musik, Film, Bilder, Texte) und das Recht auf den Schutz persönlicher Daten beachten.

 

 

x

x

7. Der Computer als Kommunikationsmedium – das Internet nutzen: Die Schüler sollen….

  • Netzwerke zum Kommunizieren nutzen.

 

 

x

x

  • Umgangsformen im Internet beachten.

 

 

x

x

  • digitale Nachrichten per E-Mail schreiben, versenden und empfangen.

 

 

x

x

Kontakt

Grundschule Marktschorgast

Bahnhofstraße 9

95509 Marktschorgast

 

Telefon: (09227) 5100

E-Mail:

Kontaktformular

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

07. 12. 2022